Pressebüro Globe
Public Relations und mehr
 

Unsere Kunden

sind nicht nur Buchverlage und Zeitungen. Auch wenn wir schon Kampagnen zur Platzierung von Buchthemen und Autoren z.B. für den (alten) Bertelsmann Buchverlag durchgeführt haben – wir schätzen interdisziplinäres Denken und Arbeiten.

Referenzen in Rubrik "Presse über uns"

Es sind auch nicht immer nur die großen Namen, wie die schwedische Regierung, der Club of Rome und eine seiner Tochterorganisationen, für die wir früher im PR-Bereich gearbeitet haben.

Auch kleinere Parteien wie die ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei) und die
EFP (Europäisch Föderalistische Partei) wurden schon mittels PR-Aktionen unterstützt.

Weiterhin haben wir Tagungs- und Kongressveranstaltungen wie das World Spirit Forum in Arosa beraten und auch konzeptionell den Fremdenverkehrsverein von Sils Maria und das Hotel Waldhaus.

In den Jahren ab 1997 sind wir zunehmend auch für Privatpersonen (welche bestimmte Themen in den Medien lancieren wollten) tätig geworden, sowie für Bürgerinitiativen, Privatschulen und Nichtregierungsorganisationen.

So haben wir geschäftsführend für den deutschsprachigen Raum als Pressesprecher der Weltföderalisten und der Weltbürgerstiftung in New York im Vorstandsbereich PR mitgewirkt: u.a. bei Pressekampagnen für die Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshofes für Verbrechen gegen die Menschlichkeit (Den Haag) und eines Internationalen UN-Seegerichtshofes für Weltmeeresrecht (Hamburg).

Eine Kampagne, die uns sehr am Herzen lag, war der Auftrag im öffentlichen Medien-Bewusstsein eine Renaissance des fast vergessenen UNO-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld herbeizuführen. Durch verschiedene Buchprojekte, Veranstaltungen und Pressearbeit ist uns dies, im Rahmen des Budgets, auch gelungen. Hammarskjölds zeitweise vergriffenes Tagebuch hat mittlerweile im Knaur Verlag die 33. Auflage erreicht.

Dienstleistungen:
Kontakt
Kunden
Firmenphilosophie
Presse über uns
Bücher & Projekte
Alle Rechte vorbehalten.